Freitag, 23. Juni 2017

Rumänien 2017: Pflanzenbestimmung Dobrudscha


Orientalischer Rittersporn (Consolida orientalis) und Klatschmohn (Papaver rhoeas)
Während unserer Exkursionen im trockenen Hinterland des Donaudeltas haben wir ja auch etwas "botanisiert". Da es keine Feldführer für dieses Gebiet gibt, blieben einige Fragen offen.

Mit Hilfe des Buches "Wildpflanzen Siebenbürgens" von Speta / Rakosy / ISBN 978-3-901479-57-1 (nur noch antiquarisch erhältlich) und der abfotografierten Infotafeln in den Infocentern von Enisala und Machin Mountains National Park sowie Internetrecherche konnte ich viele Pflanzen nachbestimmen bzw. unsere Vermutungen bestätigen (ohne Gewähr). Einige sind aber noch ungelöste Probleme.

- alle Fotos von Ulrike Wizisk

Lokalität: Bestepe-Berghügel mit Steppenvegetation (dort wo die vielen Sendemasten standen = Wetterstation)

Steppen-Wolfsmilch (Euphorbia seguieriana)

Goldquirl-Garbe (Achillea clypeolata)
Thymus zygioides

Wolliger Fingerhut (Digitalis lanata)

Siebenbürgen-Esparsette (Onobrycis montana transsilvanica)
Kantabrische Winde (Convolvulus cantabrica)
Strahlen-Breitsame (Orlaya grandiflora)


An mehreren Stellen "am Wegesrand" fanden wir die schön blau blühende Ochsenzunge, die zu den Raublattgewächsen zählt und gerne Ruderalflächen besiedelt.

Gemeine Ochsenzunge (Anchusa officinalis)


 Lokalität: Macin Mountains National Park (und Umgebung)

?Blasen-Tragant (Astragalus ?vesicarius)
Dianthus nardiformes
Milder(?) Mauerpfeffer (Sedum sexangulare)
Schmalblättrige Ölweide (Elaeagnus angustifolia)

Lokalität: "Orchideenwald" bei Babadag

Pyramiden-Hundswurz (Anacamptis pyramidalis)
Groß-Kreuzblume (Polygala major)

Rotes Waldvöglein (Cephalanthera rubra)
??? Wer hat eine Idee ???
Grünliche Waldhyazinthe (Platanthera chlorantha)
eine Sommerwurz